Widerrufsbelehrung und -formular

Widerrufsrecht
Wenn der Kaufvertrag unter ausschließlicher Zuhilfenahme von fernkommunikationstauglichen Mitteln, wie in §5a Abs.2 KSchG (Konsumentenschutzgesetz) beschrieben, zustande kommt, kann der Verbraucher seine Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen ab Erhalt der Ware oder Bestellung der Dienstleistung, ohne Angabe von Gründen in Textform (Email, Brief). Der Widerruf alleine durch die Rücksendung der Ware ist nicht mehr möglich. Eine KSchG-konforme Widerrufsbelehrung wird dem Verbraucher vor Vertragsabschluss im Rahmen der Bestellbestätigung zugänglich gemacht. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einganges der Ware beim Verbraucher. Ein Muster-Widerrufsformular kann in unserem Webshop heruntergeladen werden.

Die Erklärung des Widerrufs ist zu richten per Post an:
Schlosserei Eduard Holzbauer
Stadling 21
9470 St. Paul im Lavanttal
AUSTRIA

oder per E-Mail an: office@schlosserei-holzbauer.at

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Ausgenommen vom Widerrufsrecht sind elektronische Waren bzw. digitale Inhalte (z.B. Daten, die als Download oder auf einem USB-Stick zur Verfügung gestellt werden, eBooks, etc.) sowie Waren, die nach Kundenspezifikation (z.B. Grafikservice, Personalisierung) angefertigt werden oder aber solche, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Außerdem ausgenommen sind Waren, die schnell verderblich sind oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Kosten der Hinsendung gehen zu unseren Lasten. Sie haben allerdings die Kosten der Rücksendung zu tragen. Die kostenfreie Rücksendung ist für Sie nur im Falle eines Mangels gemäß unserer AGB, § 7 möglich. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung und für uns mit dem Empfang der Ware. Die Rückzahlung Ihrer getätigten Zahlung erfolgt an dieselbe Zahlungsart, mit der Sie Ihren Kauf getätigt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular herunterladen